Zum Inhalt der Seite springen
NatĂŒrlich Bio - weil's besser ist
Bio-Siegel

NatĂŒrlich Bio

Neben der Bio-Mensa Steinstraße in Witzenhausen, die fĂŒr ihr besonderes Angebot mit dem Biostar 2003 ausgezeichnet wurde, bemĂŒhen sich auch die Kasseler Mensen um den Einsatz von Lebensmitteln aus biologischem Landbau und artgerechter Tierhaltung.

Preiswerte und qualitativ hochwertige Ökoprodukte (z. B. FrĂŒhstĂŒckseier, Kaffee, Tees, SĂ€fte in den Cafeterien) gehören darĂŒber hinaus zum festen Sortiment unserer Campusgastronomie.

2003 erhielt das Studentenwerk nach erfolgreicher Kontrolle das Öko-Zertifikat und darf seit 2004 fĂŒr seine Öko-Produkte das Biosiegel fĂŒhren (Codenummer: DE-ÖKO-039).

RegionalitÀt

Kurze Wege fĂŒr frische Produkte: Viele in den Mensen und Cafeterien verarbeitete Lebensmittel beziehen wir aus der Region. Einige Beispiele haben wir hier fĂŒr Sie aufgelistet:

LebensmittelLieferant

Bio-Kartoffeln

Bio-Karotten

Betriebe der Hephata-Diakonie:

- Gut Halbersdorf, Spangenberg

Anbau/Ursprung: Hessische StaatsdomÀne Frankenhausen (Uni Kassel), Grebenstein

Hephata

Hessische StaatsdomÀne

Bio-Fleischwaren

Alsfelder Biofleisch

Bio-Metzgerei Theisinger, Habichtswald

Alsfelder Biofleisch

---

Bio-FrĂŒhstĂŒckseier

Hessische StaatsdomÀne Frankenhausen (Uni Kassel), Grebenstein

Gut Halbersdorf, Betrieb der Hephata Diakonie, Spangenberg

Hessische StaatsdomÀne

Hephata

Frisches Obst, GemĂŒse und Salate aus der RegionT. Meissner Frucht-Handels-GmbH, Kassel

Meissner Fruchthandel

Frische Fleisch- und Wurstwaren

Fleischerei Dreßler KG, Großalmerode

Fleisch- und Wurstwaren Werner Sauer, Naumburg

Fleischerei Dreßler

Werner Sauer

Frische Molkerei- und TofuprodukteHeinrich Stein OHG, KasselHeinrich Stein
Frische BackwarenBÀckerei Döhne, Baunatal---
Frische LahmacunOrient BĂ€ckerei e.K., Kassel---
SĂ€fte aus FrĂŒchten  der RegionSaftmobil GbR, Gudensberg Saftmobil

Bier und BierspezialitĂ€ten der HĂŒtt Brauerei, Baunatal

GetrÀnke Waldhoff GmbH, KasselGetrÀnke Waldhoff
Frische Forellen aus der RegionAqua Handelsfisch, EdermĂŒndeAqua Handelsfisch
Außerdem speziell fĂŒr die Mensa Witzenhausen:
Bio-Rindfleisch, -Schweinefleisch und -Wurst

EllershÀuser Bauernladen, Bad Sooden-Allendorf

Bio-Metzgerei Theisinger, Habichtswald

---

---

Bio-Trockenwaren, Bio-SÀfte, Bio-LimonadenNaturkost Elkershausen GmbH, GöttingenNaturkost Elkershausen
Bio-GemĂŒseEllershĂ€user Bauernladen, Bad Sooden-Allendorf---

 

 

Garantiert: GrĂŒn steht fĂŒr Bio-QualitĂ€t

In GrĂŒn steckt Bio drin

GrĂŒne Beilagen-Schalen in den Mensen schaffen mehr Transparenz und weisen unzweifelhaft auf geprĂŒfte Öko-QualitĂ€t hin: Salz- und Pellkartoffeln sind zu 100 Prozent Bio.

Daneben gibt es weitere Speisen aus Biolebensmitteln mit konventionellen Zutaten, beispielsweise Rohkost-Möhrensalat, Stampfkartoffeln, Röstkartoffeln und Kartoffelsuppe. In Witzenhausen bedeutet eine grĂŒne Schale immer 100 Prozent Bio.

 

 

Bio-Kartoffeln gibt's in allen Mensen, Foto: Paavo BlÄfield, (c) UniversitÀt Kassel
Bio-Kartoffeln in der Mensa

Einfach gesund

Im Interesse Ihrer Gesundheit verwenden wir Lebensmittel, die weitestgehend frei von kennzeichnungspflichtigen Zusatzstoffen sind. Natriumglutamat beispielsweise ist in keinem unserer Essen enthalten.

Einfach gut: Bio-SÀfte, Quelle: www.oekolandbau.de, © BLE, Bonn, Foto: Dominic Menzler
Bio-Saft

Keine Gentechnik

Wir verzichten in unseren Mensen und Cafeterien auf gentechnisch verĂ€nderte  Produkte. Damit wir diesen Verzicht garantieren können, mĂŒssen sich auch alle unsere Lieferanten dazu verpflichten, keinerlei gentechnisch verĂ€nderten Produkte zu liefern.

Tierschutzpreis "Das Goldene Ei"
Tierschutzpreis Das Goldene Ei

KĂ€figfreie Mensa

Gut fĂŒr die HĂŒhner und gut fĂŒr die Mensa-GĂ€ste: Seit Januar 2011 werden in den KĂŒchen des Studentenwerks ausschließlich Eier aus Bodenhaltung verarbeitet und angeboten - die FrĂŒhstĂŒckseier in den Cafeterien sogar in Bio-QualitĂ€t.

FĂŒr den Verzicht auf KĂ€fig-Eier wurde das Studentenwerk Kassel 2011 mit dem internationalen Tierschutzpreis „Das Goldene Ei“ der „Albert-Schweizer-Stiftung fĂŒr unsere Mitwelt“ ausgezeichnet.

Möglichst Transfair

Fair zum Menschen, fair zur Natur: In den Cafeterien des Studentenwerks gibt es ausschließlich fair gehandelten Kaffee mit Bio-Siegel. Auch Tee und SĂŒĂŸigkeiten aus fairem Handel und ökologischer Erzeugung werden in unseren Cafeterien und Mensen eingesetzt, wo immer dies wirtschaftlich machbar ist.

Klimaschutz mit Messer und Gabel

Fleischlose und vegane Essen liegen im Trend. Auch in unseren Mensen und Cafeterien gehören sie zum regelmĂ€ĂŸigen Angebot.

 

SelbstverstÀndlich Umweltschutz

Nachhaltiges und umweltbewusstes Wirtschaften ist in allen unseren Aufgabenbereichen selbstverstĂ€ndlich. Wo immer es möglich ist, verzichten wir auf Einwegverpackungen, bieten Pfand-Alternativen und unterstĂŒtzen die Verwendung von Thermobechern. Energetische Sanierungen von Studentenwohnheimen und der Einsatz von RegenwassersammelbehĂ€ltern sind weitere Beispiele fĂŒr unser BemĂŒhen um Umweltschutz.

Bild:Logo Universität KasselBild:Logo Kassel