Zum Inhalt der Seite springen

Service rund ums Studium

Nach dem hessischen Studentenwerksgesetz haben die Studentenwerke die Aufgabe, die Studierenden wirtschaftlich, sozial, gesundheitlich, sportlich und kulturell zu f√∂rdern. Das Studentenwerk Kassel bietet Dienstleistungen in den Bereichen Hochschulgastronomie, Studentisches Wohnen, Studienfinanzierung und Beratung an. Ausgehend vom gesellschaftlichen Grundkonsens der Chancengleichheit im Bildungssystem gew√§hrleisten wir so die soziale Infrastruktur im Rahmen der Hochschulausbildung.

Wir verstehen uns als umfassender F√∂rderer aller Studierenden. Dabei arbeiten wir in einem Spannungsfeld zwischen sozialer Preisgestaltung und kostenlosem Angebot sozialer Dienste einerseits und der Notwendigkeit zur Erwirtschaftung kostendeckender Einnahmen andererseits. Um diese Gegens√§tze vereinen zu k√∂nnen, ist das Studentenwerk Kassel sowohl auf die Semesterbeitr√§ge der Studierenden als auch auf staatliche Zuwendungen angewiesen. Vor dem Hintergrund technischer Ver√§nderungen sowie sich wandelnder gesellschaftlicher und individueller Wertvorstellungen und Lebensgewohnheiten stimmen wir unsere Dienstleistungen auf die Bed√ľrfnisse der Studierenden ab.

Ziel- und Leistungsvereinbarung des Hessischen Ministeriums f√ľr Wissenschaft und Kunst mit den hessischen Studentenwerken

Diese Ziel- und Leistungsvereinbarung bestimmt die gegenseitigen Verpflichtungen der Parteien und legt Ziele zu Qualit√§tssicherung und Effizienzsteigerung bei der gesetzlichen Aufgabenerf√ľllung (¬ß 3 Abs. 1 bis 3 StWG) fest.

Sie gilt f√ľr den Zeitraum 2016 bis 2020.

Ziel- und Leistungsvereinbarung zwischen Universität und Studentenwerk Kassel

Die Ziel- und Leistungsvereinbarung ist eine vertragliche √úbereinkunft zwischen der Universit√§t Kassel und dem Studentenwerk Kassel. Aus ihr lassen sich keine unmittelbaren Rechte oder Anspr√ľche Dritter ableiten.

Ziel- und Leistungsvereinbarung vom 1. Dezember 2014 (PDF)

Die rechtlichen Grundlagen unserer Arbeit

  • Informationspflichten nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
    Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) weder bereit noch verpflichtet. Das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz fordert jedoch, dass  wir Sie trotzdem auf eine f√ľr Sie zust√§ndige Verbraucherschlichtungsstelle hinweisen: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums f√ľr Schlichtung e. V. , Stra√üburger Stra√üe 8,  77694 Kehl, www.verbraucher-schlichter.de