Zum Inhalt der Seite springen

Leistungen der Krankenkasse

Mutterschaftsgeld erhalten Studentinnen die in einem Arbeitsverh√§ltnis stehen, unabh√§ngig von ihrem Familienstand und ihrer Staatsangeh√∂rigkeit. Auch Studentinnen mit einer geringf√ľgigen Besch√§ftigung ohne Anspruch auf Krankengeld oder mit einem studentischen Nebenjob haben Anspruch auf Mutterschaftsgeld.

Die H√∂he des Mutterschaftsgeldes richtet sich nach dem durchschnittlichen Nettoeinkommen der letzten drei Monate vor Beginn der Schutzfrist. Das Mutterschaftsgeld der Krankenkasse betr√§gt h√∂chstens 13‚ā¨ pro Tag. √úbersteigt das durchschnittliche Nettoeinkommen den Betrag von 13‚ā¨ pro Tag, ist der Arbeitgeber verpflichtet die Differenz zu erstatten (Arbeitgeberzuschuss). Dies gilt nur, wenn das Arbeitsverh√§ltnis fortbesteht.

Privat krankenversicherte ‚Äď oder in der gesetzlichen Krankenversicherung familienversicherte  Studentinnen erhalten bis zu 210‚ā¨ Mutterschaftsgeld vom Bundesversicherungsamt.


www.bundesversicherungsamt.de/mutterschaftsgeld