Zum Inhalt der Seite springen
29.07.2015

Wissen, was gesund ist: Die Lebensmittelpyramide der Deutschen Gesellschaft f√ľr Ern√§hrung

symbolfoto gesunde ernaehrung

Leicht zu begreifen: Gesunde Basis, wenig Ungesundes - die Pyramide macht's vor.

Gr√ľn steht f√ľr ‚Äěgerne oft‚Äú und bildet die breite Basis, Rot steht f√ľr ‚Äělieber nicht so h√§ufig‚Äú und nimmt nur wenig Raum ein: Wer an sich und seiner Ern√§hrung arbeitet, wird die selbst erkl√§rende Lebensmittelpyramide der Deutschen Gesellschaft f√ľr Ern√§hrung e.V. (DGE) n√ľtzlich finden. Sie erkl√§rt ganz einfach und bildhaft, welche Lebensmittel aus wissenschaftlicher Sicht empfehlenswert sind und welche nicht. Ab dieser Woche gibt es die Lebensmittelpyramide zum Nachschauen auch in den Mensen und Cafeterien in Kassel und Witzenhausen.

Die Pyramide macht rasch klar: Gem√ľse, Obst, Blattsalate, S√§fte, Mineralwasser, Fisch, fettarmes Fleisch sowie Raps- und Walnuss√∂l sollten Grundlage unserer Ern√§hrung sein - Zucker, Fett und Frittiertes eher die Ausnahme.

Wenn Sie mehr wissen wollen: Auf https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/10-regeln-der-dge/ wird gesunde Ernährung erklärt.

Sie haben Fragen zur Ernährung in Mensen und Cafeterien? Der Qualitätsbeauftragte des Studentenwerks Kassel, Philipp Heckmann, ist Oecotrophologe und antwortet Ihnen gern: p.heckmann((at))studentenwerk.uni-kassel.de