Zum Inhalt der Seite springen
30.03.2014

Meilenstein f√ľr Betroffene: Studentenwerk Kassel startet Allergen-Kennzeichnung

Beispielfoto zur Einf√ľhrung der Allergenkennzeichnung

Allergene im Blick: ‚ÄěSojasauce enth√§lt nat√ľrlich das Allergen Soja. Au√üerdem ist aber auch Weizen drin ‚Äď im Speiseplan w√ľrde sie deswegen mit einer 30 und einer 35 gekennzeichnet werden‚Äú, erkl√§rt √Ėkotrophologin Anna Hartwig.

Ab kommendem Montag finden G√§ste der Zentralmensa, der Mensa Heinrich-Plett-Stra√üe und der Mensa 71, Wilhelmsh√∂her Allee, auf dem jeweiligen Speiseplan und an den Ausgabetheken auch Informationen √ľber m√∂gliche Allergene. ‚ÄěF√ľr G√§ste mit Allergien und Lebensmittelunvertr√§glichkeiten ist das ein Riesenschritt ‚Äď sie k√∂nnen sich jetzt vorab in aller Ruhe informieren und ihr Mensaessen unbeschwert genie√üen‚Äú, sagt Hildegard Siefers, Leiterin der Hochschulgastronomie des Studentenwerks, und betont: ‚ÄěDas Wissen dar√ľber, ob im Essen Eier oder Fisch, Milch, Sellerie oder Schalenfr√ľchte enthalten sein k√∂nnten, ist eminent wichtig f√ľr die Betroffenen. Denn was f√ľr die meisten von uns gesunde, leckere Lebensmittel sind, kann f√ľr andere wirklich gef√§hrlich werden.‚Äú

Beim Einkauf im Supermarkt finden sich die Angaben direkt auf den Verpackungen, in Restaurants und eben auch in der Mensa waren G√§ste bislang meist auf die m√ľndliche Auskunft der K√ľchenverantwortlichen angewiesen. Mit einer entsprechenden EU-Verordnung √§ndert sich das ab Dezember, dann m√ľssen auch unverpackte Lebensmittel gekennzeichnet werden.

Dass das Studentenwerk schon sehr viel fr√ľher starten kann, freut Anna Hartwig. Sie ist nicht nur Qualit√§ts- und Hygienebeauftragte des Studentenwerks, sondern auch Ern√§hrungswissenschaftlerin und kennt die N√∂te von Allergikern. Die √Ėkotrophologin bereitete im Team aus K√ľchenverantwortlichen, Einkauf, den f√ľr das Schreiben der Speisepl√§ne zust√§ndigen Sachbearbeiterinnen und der IT ein ganzes Jahr lang die Allergenkennzeichnung vor: ‚ÄěVerl√§ssliche Angaben √ľber Allergene gibt es nur, wenn wir alle extrem sorgf√§ltig und diszipliniert arbeiten.‚Äú Die Produktinformationen von Lebensmittelherstellern m√ľssen erfasst und verarbeitet werden, in der K√ľche d√ľrfen beim Kochen und W√ľrzen allergenhaltige Nahrungsmittel nur nach vorheriger Aufnahme in das Rezept verwendet werden, s√§mtliche Angaben m√ľssen auf die Speisepl√§ne gebracht werden. Und gleichzeitig sollen die Mensateams beim Kochen auch weiter kreativ bleiben k√∂nnen. Ein wahrer Kraftakt. Aber einer, der lohnt: ‚ÄěDie Zahl der von Allergien Betroffenen steigt ‚Äď auch bei unseren G√§sten. Mit der Allergenkennzeichnung k√∂nnen wir ihre Fragen beantworten‚Äú, sagt Hartwig.

Auf den Speisepl√§nen der drei gro√üen Kasseler Mensen ‚Äď alle anderen Einrichtungen folgen im Laufe des Jahres ‚Äď werden die 14 wichtigsten Allergene  mit den Zahlen 30 bis 43 ausgewiesen. Wer beispielsweise Laktose meiden muss, sollte auf die 36 achten, wer gegen Sellerie allergisch ist, f√ľr den ist die 38 ein Ausschlusskriterium. Eine Allergen- und Zusatzstoff-Legende findet sich auf jedem Plan. Mehr Infos gibt es unter: www.studentenwerk-kassel.de/kennzeichnung.html