Zum Inhalt der Seite springen
30.04.2014

Lob aus berufenem Munde: Veggies werden in der Mensa gut versorgt

Foto Andreas Schneider

Sieht Studentenwerke als Vorreiter: Andreas Schneider, Bereichsleiter GV-nachhaltig

Foto Hildegard Siefers

Vielfalt als Anspruch: Hildegard Siefers, Hochschulgastronomie-Leiterin des Studentenwerks Kassel

Logo gv nachhaltig

Andreas Schneider vom Vegetarierbund Deutschland (VEBU) besuchte das Studentenwerk Kassel, um sich vor Ort ein Bild zu machen: Wie werden vegetarische Gerichte in den Speiseplan integriert? Und gibt es ein veganes Angebot f√ľr G√§ste, die komplett auf Lebensmittel tierischer Herkunft verzichten wollen? Sein Fazit zur Zentralmensa fiel √ľberaus positiv aus: ‚ÄěJeden Tag fleischlose Angebote, im Semester sogar t√§glich ein veganes Gericht, entsprechende Kennzeichnungen auch bei Beilagen ‚Äď vegan und fleischlos lebende Menschen sind hier richtig.‚Äú

Schneider ist Bereichsleiter der GV-nachhaltig -  einer vom VEBU initiierten und ehemals vom Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt gef√∂rderten Beratungsplattform f√ľr die Gemeinschaftsgastronomie. Ziel der Beratungsplattform ist vor allem die Wegbereitung f√ľr nachhaltige Ern√§hrung: Gro√ük√ľchen wie Catering-Unternehmen, Kantinen und eben auch Studentenwerke sollen unterst√ľtzt werden in ihrem Bem√ľhen um vegetarische und vegane Angebote. ‚ÄěStudentenwerke‚Äú, so Schneider, ‚Äěsehe ich innerhalb der Gemeinschaftsgastronomie als Vorreiter: In ihren Mensen wurde der Trend zu veganen Essen zuerst aufgegriffen.‚Äú

Hildegard Siefers, Leiterin der Hochschulgastronomie des Studentenwerks Kassel und damit Entscheiderin f√ľr die Mensen und Cafeterien in Kassel und Witzenhausen, nimmt das Lob gern entgegen: ‚ÄěWir sind dicht dran an den W√ľnschen unserer G√§ste ‚Äď wenn sie vegan oder vegetarisch leben wollen, dann tun wir im Rahmen des wirtschaftlich Machbaren alles daf√ľr, dass sie das auch in der Mensa k√∂nnen.‚Äú Dazu geh√∂ren Schulungen zu Rezepturen, Zubereitungsweisen und Produkten f√ľr die K√ľchenteams, Produkt-Recherche des Food-Einkaufs und nat√ľrlich die Kommunikation mit den G√§sten. Dass zugleich die Bed√ľrfnisse derjenigen, die auch weiter Fleisch essen wollen, ber√ľcksichtigt werden, versteht sich f√ľr Siefers von selbst: ‚ÄěMensaessen hei√üt Vielfalt ‚Äď das ist unser Anspruch.‚Äú