Zum Inhalt der Seite springen

Neu, lecker, gesund: mensaVital im Studentenwerk Kassel

In der Zentralmensa, in der Mensa 71, Wilhelmsh√∂her Allee, und in der Mensa Heinrich-Plett-Stra√üe bieten wir Ihnen dreimal pro Woche ein Men√ľ der mensaVital-Linie an.

Was mensaVital bedeutet und warum die Men√ľs Ihnen den Weg zur gesunden Ern√§hrung in der Mensa so leicht machen: 

mensaVital - Grunds√§tze f√ľr gesundes Essen

mensaVital - jetzt auch in Kassel
logo mensavital

mensaVital ging hervor aus einem Projekt der AG Produktentwicklung der elf ostdeutschen Studentenwerke. Inzwischen gibt es mensaVital in vielen deutschen Studentenwerken. Diese Men√ľlinie ist unser Beitrag zur gesunden Ern√§hrung.

Gesundes f√ľr K√∂rper und Geist - die Gerichte von mensaVital

  • ern√§hrungsphysiologisch ausgewogene Zusammenstellung der Zutaten*
  • vitaminschonende und fettarme Zubereitung
  • Verwendung hochwertiger Fette und √Ėle
  • unser Beitrag zu ‚Äě5 am Tag‚Äú (5 Portionen Obst und Gem√ľse am Tag)
  • sorgf√§ltige Lebensmittelauswahl (Vollkornprodukte, H√ľlsenfr√ľchte, N√ľsse, mageres Fleisch, knackig buntes Gem√ľse
  • bei t√§glichem Angebot werden Fisch-, Fleisch-, vegane und vegetarische Gerichte im ausgeglichenen Verh√§ltnis angeboten
  • Verzicht auf frittierte und panierte Speisen
  • Verzicht auf stark vorgefertigte Lebensmittel
  • frische und naturbelassene Zutaten
  • Verzicht auf Aromen und Geschmacksverst√§rker
  • Verwendung von frischen Kr√§utern statt W√ľrzmischungen
  • kreative Rezepturen mit saisonalen Lebensmitteln
  • Verbindung aus regionalen und internationalen Kocheinfl√ľssen

*Eine Mittagsportion entspricht dem Energiebedarf f√ľr die Mittagsmahlzeit eines Erwachsenen (19-65 Jahre) mit sitzender T√§tigkeit (physical activity level PAL = 1,4). (DGE Bonn; 2008, 1. Auflage; Qualit√§tsstandards f√ľr Betriebsverpflegung; S. 11)

  • Die Einf√ľhrung von mensaVital macht es m√∂glich: Erstmals k√∂nnen wir den Wunsch vieler G√§ste erf√ľllen, im Mensa-Speiseplan auch √ľber N√§hrwerte der Gerichte zu informieren. Selbstverst√§ndlich halten sich die Mensa-Teams streng an die vorgegebenen Rezepturen. Trotzdem k√∂nnen die angegebenen Werte produktionsbedingt leicht abweichen - die angegebenen Kalorien- und Grammzahlen sind ungef√§hre Durchschnittswerte. Wir stellen Ihnen diese Informationen zur Verf√ľgung, damit Sie Ihre individuelle Ern√§hrung besser planen k√∂nnen.


mensaVital-Rezept zum Nachkochen daheim

  • Pochierter Wildlachs mit Basilikumso√üe, buntes Karotten-Fenchel-Gem√ľse und Petersilienkartoffeln

Basilikum, Petersilie und Fenchel sind besonders reich an den Mineralstoffen Kalium und Calcium, die unter anderem wichtig f√ľr unsere geistige und k√∂rperliche Leistungsf√§higkeit sind. Auch die mehrfach unges√§ttigten Fetts√§uren im Lachs sind f√ľr unseren K√∂rper ein bedeutender Baustoff.

Zutaten f√ľr vier Personen, ca. 60 Minuten

  • 4 Lachsfilets (frisch oder TK je nach Angebot)  
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer, etwas Mehl zum Best√§uben
  • 2 Essl√∂ffel Weizenmehl
  • 3 Essl√∂ffel Butter
  • 250 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 8 junge M√∂hren
  • Eine Fenchelknolle
  • Ein Kilo junge Kartoffeln
  • Salz, frische Kr√§uter ( nach Geschmack Minze, Thymian, Petersilie)

 

Zubereitung

Lachsfilets, Kr√§uter absp√ľlen und trockentupfen, Kr√§uter feinschneiden. Den Lachs mit Pfeffer, Salz, w√ľrzen, in eine Auflaufform mit Deckel, dann den Zitronensaft und den Thymian dazugeben und bei geschlossenem Deckel im Backofen bei 180¬įC ca. 30 Minuten pochieren. Die Kartoffeln nur d√ľnn sch√§len und wie Salzkartoffeln garen, Petersilie kurz vor dem Servieren zugeben. Fenchel und M√∂hren in kurze Streifen schneiden, mit gesalzenem Wasser leicht bedeckt f√ľr 15 Minuten im geschlossenen Topf d√ľnsten. Nach dem Garen das Kochwasser auffangen, das Gem√ľse mit Minze und den feinen Fenchelbl√§ttern vermischen, warmstellen. Die Butter im Topf zerlassen, dann das Mehl zuf√ľgen und unter R√ľhren br√§unen, einen Teil des Gem√ľsefonds und die Milch unter r√ľhren nach und nach zugeben. Die s√§mige Sauce mit Zitronensaft, Basilikum und einer Prise Zucker abschmecken. Den Lachs neben dem Gem√ľse und Kartoffeln anrichten, mit etwas Sauce √ľberziehen. Guten Appetit!