Zum Inhalt der Seite springen

Erste Schritte in Kassel

Besonders am Anfang ist es nicht einfach, den √úberblick √ľber alle organisatorischen Aufgaben zu behalten, die nach der Ankunft erledigt werden m√ľssen. Deshalb organisiert das International Office der Universit√§t Kassel jedes Semester eine Orientierungswoche. W√§hrend dieser helfen Ihnen Kommilitonen mit all den Formalit√§ten, die f√ľr das Leben und Studieren in Deutschland wichtig sind.
Um Ihnen den √úberblick zu erleichtern, hier eine Checkliste f√ľr Ihre ersten Schritte in Kassel:

Krankenversicherung

Alle Studierenden ‚Äď internationale Studierende eingeschlossen ‚Äď m√ľssen in Deutschland eine Krankenversicherung haben. Ohne Krankenversicherung ist eine Einschreibung an der Universit√§t nicht m√∂glich. Mehr Informationen unter www.ess-europe.de.


Hier sind nur ein paar Versicherungsoptionen in Kassel genannt:

AOK Allgemeine Ortskrankenkasse
www.aok.de

DAK Deutsche Angestellten Krankenkasse
www.dak.de

Techniker Krankenkasse
www.tk-online.de

BARMER Ersatzkasse
www.barmer.de

Anmeldung

Wie vom Hessischen Landesgesetz vorgeschrieben, m√ľssen Sie zum B√ľrgerservice der Stadt Kassel (Einwohnermeldeamt) im Rathaus gehen und dort Ihre Adresse bekannt geben. Studierende in Witzenhausen melden sich beim dortigen B√ľrgerb√ľro an.
Gem√§√ü dem Hessischen Gesetz muss dies innerhalb der ersten Woche nach Ihrer Ankunft geschehen. Sie gehen einfach zum B√ľrgerservice bzw. B√ľrgerb√ľro hinein, ziehen eine Nummer von der Infotheke und wenn Ihre Nummer aufgerufen wird, f√ľllen Sie mit einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin ein Formblatt (Meldeschein) aus. Den Meldeschein k√∂nnen Sie auch zuvor im Internet finden und ausgef√ľllt zur Anmeldung mitbringen. Vergessen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass nicht!
Sie erhalten eine Kopie des Formblatts. Bewahren Sie die Kopie an einem sicheren Ort auf.

Wenn Sie w√§hrend Ihres Studiums umziehen, auch innerhalb von Kassel, m√ľssen Sie dem B√ľrgerservice Ihre neue Adresse mitteilen.

[oben]

Immatrikulation

Ihren Termin f√ľr die Immatrikulation (Einschreibung) sollten Sie zusammen mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten haben.

Nach erfolgreicher Immatrikulation m√ľssen Sie nur noch den Semesterbeitrag zahlen. Danach wird Ihnen ein Computerausdruck mit den sogenannten Studentischen Unterlagen zugesandt. Diese Ausdrucke enthalten auch Ihre Studienbescheinigung und Ihr Semesterticket. Bewahren Sie diese Dokumente an einem sicheren Ort auf. Wenn sie verlorengehen, m√ľssen Sie f√ľr einen neuen Ausdruck bezahlen.

[oben]

Aufenthaltsgenehmigung

Internationale Studierende aus einem Nicht-EU/EWR-Land m√ľssen bei der Ausl√§nderbeh√∂rde der Stadt Kassel bzw. beim B√ľrgerb√ľro Witzenhausen eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Die Genehmigung muss eingeholt werden bevor Ihr Einreisevisum abl√§uft.
Normalerweise m√ľssen Sie folgende Dokumente mitbringen:

  • Reisepass (g√ľltig mindestens f√ľr die Dauer der beantragten Aufenthaltsgenehmigung)
  • ein aktuelles biometrisches Passbild
  • Nachweis √ľber Krankenversicherung
  • Bescheinigung √ľber den Aufenthaltszweck: Nachweis √ľber Immatrikulation an der Universit√§t, Bescheinigung studienvorbereitender Sprachkurs, Zulassung zum Studienkolleg
  • Finanzierungsnachweis

Die Aufenthaltsgenehmigung ist mit einer Geb√ľhr verbunden. Die Bearbeitung und Ausstellung der Genehmigung dauert mehrere Wochen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Kassel.


Adressen:

Ausländerbehörde Kassel
Kurt‚ÄďSchumacher‚ÄďStra√üe 29, 34117 Kassel

B√ľrgerb√ľro Witzenhausen
Am Markt 1, 37213 Witzenhausen

Die Ausländerbehörde an der Uni Kassel:
Die Ausländerbehörde bietet regelmäßig Sprechstunden an der Universität Kassel an. Hier können Sie Informationen einholen und sämtliche Leistungen der Behörde in Anspruch nehmen.
Sprechzeiten und weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

[oben]

Ein Bankkonto eröffnen

In Kassel gibt es viele Banken, bei denen Sie ein Konto er√∂ffnen k√∂nnen. Sie k√∂nnen online oder pers√∂nlich einen Termin vereinbaren. Bringen Sie dazu Ihren Pass und das Dokument, das Sie vom B√ľrgerservice bekommen (Meldebescheinigung), mit. Es lohnt sich, die Geb√ľhren und Serviceleistungen der verschiedenen Geldinstitute zu vergleichen, bevor man sich f√ľr eines entscheiden.

EC‚ÄďKarte (Electronic Cash)
Etwa eine Woche nachdem Sie ein Konto er√∂ffnet haben, bekommen Sie eine EC‚ÄďKarte und eine PIN Nummer. Diese EC Karte funktioniert an Geldautomaten und als Scheckkarte in Gesch√§ften.

Sie k√∂nnen an fast allen Geldautomaten in Deutschland und im Ausland mit Ihrer Karte Geld bekommen. Wenn Sie allerdings einen Geldautomaten benutzen, der nicht zu Ihrer Bank oder Bankgruppe geh√∂rt, m√ľssen Sie eine Geb√ľhr bezahlen.

Die EC‚ÄďKarte gilt auch als Scheckkarte. Sie k√∂nnen damit in den meisten Gesch√§ften bezahlen in Verbindung mit einem Lichtbildausweis, Ihrer PIN oder Ihrer Unterschrift. Das Geld wird dann direkt von Ihrem Konto abgebucht.

[oben]

Bibliotheksausweis

Die Hauptbibliothek der Universit√§t Kassel befindet sich in der Diagonale, direkt in der Mitte des Campus Holl√§ndischer Platz. Andere kleinere Bibliotheken befinden sich bei den einzelnen Fachbereichen. Diese Bibliotheken bieten Literatur speziell f√ľr den jeweiligen Fachbereich und das Fach, das dort gelehrt wird, an.

Um aus der Bibliothek B√ľcher auszuleihen, ben√∂tigen Sie einen Bibliotheksausweis. Sie k√∂nnen in der Hauptbibiliothek einen Ausweis beantragen. Nach einigen Tagen k√∂nnen Sie ihn vor Ort abholen. Bringen Sie dazu Ihren Pass und eine Kopie der Meldebescheinigung vom Einwohnerservice bzw. B√ľrgerb√ľro mit.

Mehr Informationen finden Sie auf http://www.uni-kassel.de/ub/index.php.

[oben]

Internet

Wenn Sie Ihren eigenen Computer von zu Hause mitgebracht haben, einen vom Studentenwerk benutzen oder einfach das Internet auf dem Campus benutzen wollen, m√ľssen Sie sich beim IT Servicezentrum (ITS) anmelden.

Auf der Homepage des ITS wird Ihnen erklärt, wie Sie Ihren UniAccount freischalten und aktivieren. Hierzu finden Sie ein Tutorial sowie das Anmeldeformular.

Das ITS befindet sich in der Mönchebergstraße 11 (neben dem TorCafé).

Kontakt:
E-Mail: IT-Helpdesk@uni-kassel.de
Telefon: +49 561 804-5678

PC‚ÄďPools (Computerarbeitspl√§tze) gibt es auf dem Campus Holl√§ndischer Platz (beim ITS), in der Wilhelmsh√∂her Alle und in der Heinricht-Platt-Stra√üe. Weitere Informationen wie R√§ume, Ausstattung und √Ėffnungszeiten finden Sie hier.

Bei Problemen mit Ihrer Internetverbindung oder wenn Ihr Computer f√ľr das Uni‚ÄďSystem eingestellt werden muss, steht Ihnen das Internet‚ÄďTutoren-Team des Studentenwerks mit Rat und Tat zur Seite. Die Kontaktadressen finden Sie auch auf den Aush√§ngen in den Wohnheimen.