Zum Inhalt der Seite springen
06.08.2014

"Sofa frei?!" - Gastfreundschaft ganz praktisch

Die Gastfreundschaft-Initiative ‚ÄěSofa Frei?!‚Äú des Studentenwerks will Studierenden aus dem Ausland kurzfristige √úbernachtungsm√∂glichkeiten f√ľr die ersten Tage in Kassel vermitteln. Nach dem Motto ‚ÄěDie Welt zu Gast! √Ėffnen Sie Ihre T√ľren f√ľr Studierende!‚Äú appelliert das Studentenwerk an die hochschulweite √Ėffentlichkeit und sammelt kurzfristige Schlafplatz-Angebote als Alternativen zu Hotels, Pensionen und Jugendherbergen. ‚ÄěSofa frei?!‚Äú funktioniert nach dem Couchsurfing-Prinzip: Besch√§ftigte von Hochschule und Studentenwerk sowie Studierende, die ein Sofa, eine Matratze, ein G√§stezimmer oder einen anderen Schlafplatz zur Verf√ľgung stellen k√∂nnen und bereit sind, einen Studenten, eine Studentin bei sich aufzunehmen, erleichtern den Neuank√∂mmlingen den Studienstart und die Eingew√∂hnungszeit.

 

Sie wollen dabei sein und f√ľr die ersten Uni-Tage ein Dach √ľber dem Kopf anbieten? Dann melden Sie sich in der Servicestelle ‚Äě i-Punkt‚Äú des Studentenwerks, Montag-Donnerstag 10-15 Uhr, Freitag 10-12 Uhr, e-Mail: i-punkt((at))studentenwerk.uni-kassel.de T. 0561 804-2552. Die Mitarbeiterinnen des Studentenwerks nehmen Ihr Angebot gerne entgegen.

 

Internationale Studierende, die eine Unterkunft f√ľr die ersten Tage in Kassel suchen und an ‚ÄěSofa frei?!‚Äú interessiert sind, sollten mit dem ‚Äěi-Punkt‚Äú des Studentenwerks Kassel Kontakt aufnehmen.

 

F√ľr wen: Studentenwerk- und Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, Studierende

Was: Vermittlung von kurzfristigen √úbernachtungsm√∂glichkeiten f√ľr internationale Studierende, die bei ihrer Ankunft noch keine Unterkunft haben

Wann: bei Ankunft der Studierenden (September/Oktober)

Service & Info √ľber:  i-Punkt, √Ėffnungszeit: Montag-Donnerstag 10-15 Uhr, Freitag 10-12 Uhr, e-Mail: i-punkt((at))studentenwerk.uni-kassel.de , T. 0561 804-2552

Direkt zum Anmeldeformular: www.studentenwerk-kassel.de/wohnen.html