Zum Inhalt der Seite springen
Bild:InstagramBild:Facebook
02.02.2018

Eine Milliarde mehr f√ľrs BAf√∂G - Chance durch GroKo

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) begr√ľ√üt die in den bisherigen Abstimmungsergebnissen zu einer m√∂glichen Koalitionsvereinbarung von CDU, CSU und SPD zu Bildung und Forschung genannte eine Milliarde Euro, die zus√§tzlich f√ľr das BAf√∂G aufgewendet werden soll.

DSW-Generalsekret√§r Achim Meyer auf der Heyde erkl√§rt: ‚ÄěEs ist gut und richtig, dass mehr in Bildung und Forschung investiert werden soll und ein Teil dieser zus√§tzlichen Investitionen auch ins BAf√∂G flie√üen wird, sollte es denn zu einer Gro√üen Koalition kommen."

Das BAf√∂G m√ľsse dringend gest√§rkt und weiterentwickelt werden, so Auf der Heyde. Zuletzt konnten nur noch 18% der Studierenden davon profitieren - eine Anpassung der Bedarfss√§tze und Freibetr√§ge sei deswegen √ľberf√§llig.

Die im Deutschen Studentenwerke organisierten Studenten- und Studierendenwerke, die im Auftrag von Bund und L√§ndern das BAf√∂G umsetzen, legten zudem eine ganze Reihe von weiteren Verbesserungs- und Modernisie¬≠rungsvorschl√§gen zum BAf√∂G vor, die die Erh√∂hung der Bedarfss√§tze und Elternfreibetr√§ge sinnvoll erg√§nzen w√ľrden.