Zum Inhalt der Seite springen
Bild:InstagramBild:Facebook
24.06.2016

Studierende integrieren Studierende ‚Äď Tutorinnen und Tutoren in den Wohnheimen

In den Wohnheimen der Studentenwerke arbeiten rund 1000 studentische Tutorinnen und Tutoren an der sozial-akademischen Integration ausl√§ndischer Studierender. 43 der insgesamt 58 Studentenwerke bundesweit setzen diese Tutorinnen und Tutoren ein, auch in den Studentenwohnheimen in Kassel und Witzenhausen sind Studierende f√ľr ihre Mitwohnerinnen und ‚Äďbewohner aktiv.

Die Tutorinnen und Tutoren nehmen sehr vielf√§ltige Aufgaben wahr; sie sind laut Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekret√§r des Deutschen Studentenwerks (DSW), ‚Äěstudentische Integrationsbeauftragte, Eventmanager, √úbersetzerinnen, Kummerkasten, Teambilder, Wohnheimpolizei, Social-Media-Verantwortliche, gro√üer Bruder, gro√üe Schwester, Mediatorinnen und Mediatoren, Vertrauensperson ‚Äď oft alles zusammen‚Äú, so Meyer auf der Heyde.

‚ÄěBund und L√§nder wollen mit ihrer gemeinsamen Internationalisierungsstrategie die Zahl der ausl√§ndischen Studierenden weiter erh√∂hen. Gerade f√ľr ausl√§ndische Studierende aber ist das Wohnheim die mit Abstand bevorzugte Wohnform. Umso wichtiger ist es, die ausl√§ndischen Studierenden in den Wohnheimen sozial-akademisch zu integrieren‚Äú, erl√§utert Meyer auf der Heyde.

In den Wohnheimen der Studentenwerke, die rund 189.000 Wohnheimpl√§tze bieten, leben etwa 68.000 ausl√§ndische Studierende und damit ein gro√üer Teil der insgesamt 230.000 ausl√§ndischen Studierenden in Deutschland √ľberhaupt.

Das Deutsche Studentenwerk als Verband der 58 Studentenwerke begleitet und unterst√ľtzt die Internationalisierung der Studentenwerke, etwa mit interkulturellen Trainings und Seminaren. Verantwortlich daf√ľr ist beim DSW die Servicestelle Interkulturelle Kompetenz, die seit dem Jahr 2002 vom Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung (BMBF) gef√∂rdert wird.

http://www.studentenwerke.de/de/content/servicestelle-interkulturelle-kompetenz