Zum Inhalt der Seite springen

BAföG-Bedarfssätze

BAf√∂G-Bedarfss√§tze f√ľr Studierende

In Deutschland bzw. innerhalb der EU…

außerhalb wohnend:

bei den Eltern wohnend:

 

 

Grundbedarf

399 Euro

399 Euro

Bedarf f√ľr die Unterkunft

250 Euro

  52 Euro

Regelbedarf

649 Euro

451 Euro

Durchlaufende Posten:

 

 

Krankenversicherungszuschlag

 71 Euro

 71 Euro

Pflegeversicherungszuschlag

 15 Euro

 15 Euro

Maximalförderung

735 Euro

537 Euro

Ausbildungsbezogener Kinderbetreuungszuschlag: 130 Euro f√ľr jedes Kind.

[oben]

Freibeträge vom Einkommen der Eltern/Ehegatten/Lebenspartner (§ 25 BAföG) (Kopie 2)

Vom Einkommen miteinander verheirateter Eltern

1.715 Euro

Vom Einkommen jedes Elternteils in sonstigen Fällen/vom Einkommen des Ehegatten/Lebenspartners des Auszubildenden

1.145 Euro

f√ľr den nicht in Eltern-Kind-Beziehung zum Auszubildenden stehenden Ehegatten/Lebenspartners des Einkommensbeziehers

570 Euro

f√ľr jedes weitere Kind  

520 Euro

[oben]

Freibeträge vom Einkommen des Auszubildenden (§ 23 BAföG) (Kopie 1)

f√ľr den Auszubildenden selbst

290 Euro*

f√ľr den Ehegatten/Lebenspartner des Auszubildenden

570 Euro

f√ľr jedes Kind des Auszubildenden

520 Euro

* zusammen mit der Werbungskostenpauschale und der Sozialpauschale √§ndert sich die H√∂he der BAf√∂G-F√∂rderung nicht, wenn das eigene Einkommen des Auszubildenden umgerechnet auf den Monat 450 Euro nicht √ľbersteigt. Ein 450-Euro-Minijob ist m√∂glich, ohne dass die BAf√∂G-F√∂rderung beeintr√§chtigt wird.

Freibeträge vom Vermögen des Auszubildenden (§ 29 BAföG) (Kopie 1)

f√ľr den Auszubildenden selbst

7.500 Euro

f√ľr den Ehegatten/Lebenspartner des Auszubildenden

2.100 Euro

f√ľr jedes Kind des Auszubildenden      

2.100 Euro


[oben]